Nähprojekt: Schnabelinas Trotzkopf – ein Oberteil für die Motte

Gestern Abend hat es mich in den Fingern gejuckt – ich musste nähen! Entschieden habe ich mich, nach einem kurzen Blick in meine zahlreichen Schnittmuster, für das Schnabelinas Trotzkopf. Man kann wunderbar dafür Reste verwenden und bekommt so – ratz fatz – ein neues Oberteil genäht.

Vorderseite Trotzkopf

Zum ersten Mal habe ich mit meiner Overlock einen Rollsaum ausprobiert. Ich hab ewig gebraucht, bis ich die Maschine richtig eingestellt hatte, aber nun bin ich ganz zufrieden mit dem Ergebnis!

Rückseite Trotzkopf

Heute hat die Motte ihr neues Oberteil direkt zu Ikea und zum Shopping ausgeführt und wurde von einer netten Verkäuferin für das tolle Oberteil gelobt. Da war ich stolz!

Die Motte bei Ikea

 Verlinkt habe ich diesen Beitrag auch bei den Linkpartys vom Nähfrosch und von Kiddikram.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s