Zeiten ändern sich 

Schon seit längerer Zeit trage ich den Gedanken mit mir, ob ich den Blog in der Form, wie ich es in den letzten Monaten gemacht habe, weiter betreibe. Denn zum einen merke ich, dass mir schlicht und einfach die Zeit fehlt und zum anderen möchte ich das, was wir mit der Motte erleben, wieder ein wenig privater halten. Das liegt unter anderem auch daran, dass ich wieder angefangen habe zu arbeiten und eigentlich nicht möchte, dass möglicherweise Schüler oder Eltern auf den Blog stoßen!

Da mir das Bloggen aber generell immer noch Spaß und Freude bereitet, werde ich hier ein wenig aufräumen und den Blog neu strukturieren. Denn meine große Leidenschaft bleibt das Nähen! Darüber möchte ich sehr gern weiter bloggen und würde mich freuen, wenn ihr mir weiter treu bleiben würdet! Die Motte wird dabei nur am Rande vorkommen und auch weiter nicht komplett zu sehen sein!

Ich hoffe sehr, ihr könnt meine Entscheidung ein wenig nachvollziehen!

Alles Liebe,

Carina

DIY: Tigerente zum Ziehen aus Holz

Meine beiden Mädels aus dem ❤️Dreier-Mädels-Team❤️ sind unglaublich kreativ! So zaubert eine Freundin unglaubliche Kunststücke an ihrer Nähmaschine und ist unsere Näh-Fee. Die andere Freundin kann auch nähen, ist aber auch total talentiert bei Arbeiten mit Holz! Quasi die Holz-Fee! Zu Ostern hat der Osterhase also dem Patenmäuschen, dem Minimäuschen und der Motte etwas wunderbares mitgebracht – eine selbst gemachte Tigerente auf Rollen zum Ziehen!

Hier eine kurze, von ihr geschriebene Anleitung:

– Die Tigerente auf Holz aufmalen, aussägen und die Kanten rund schleifen.

– 2 Löcher für die Räder bohren (10er Bohrer).

– Von einem Rundholz vier Stücke für die Räder abschneiden und ebenfalls zwei Löcher (8er Bohrer) bis zur Hälfte des Holzes bohren.

– Als Achsen zwei dünne Rundhölzer (8mm) passend zusägen.

– Die Tigerente nach belieben anmalen und die Räder zusammensetzen.

– Zum Schluss einen Haken unter dem Kopf befestigen und eine Kordel durchziehen.

Fertig!

 Unsere Tigerenten sind alle mit Namen versehen, deshalb der schwarze Balken.

Sind sie nicht wunderbar geworden?

Vielen lieben Dank, du Holz-Fee ♥